Sie möchten mehr Informationen oder wollen mitmachen?

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Mi

02

Okt

2013

Bürgerhaushalt – wie kann’s gehen? Hansestadt lud zu einer Informationsveranstaltung ein

Zu einer Expertenrunde zum Thema Bürgerhaushalt lud die Hansestadt Lüneburg alle Interessierten am 1. Oktober ins Glockenhaus ein. Je ein Vertreter aus Celle, Norderstedt und Oldenburg berichteten davon, was Bürgerhaushalt in ihren Städten ganz praktisch heißt. Mit der Veranstaltung kam die Verwaltung einem Ratsantrag von Rot-Grün vom vergangenen Herbst nach. 

Wie ein Bürgerhaushalt bei ihnen ganz praktisch abläuft, welche Beteiligungsmöglichkeiten es gibt, wie und von wem diese angenommen werden und vieles mehr, das gab es im Glockenhaus aus erster Hand zu hören von Ulrich Mende, Oberbürgermeister der Stadt Celle, Hauke Borchardt, Persönlicher Referent und Sprecher des Oberbürgermeisters der Stadt Norderstedt, sowie von Joachim Guttek, Amtsleiter Controlling und Finanzen in der Stadt Oldenburg. Die Moderation übernahm Annegret Kühne, die viele in Lüneburg von der Beteiligungsplattform DialogN kennen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0